Wappen_PPH_final_edited_edited.png

Turnierregeln und Datenschutz

Geschossen wird auf eine ca. 1,6 Meter hohe Markierung im Gelände.

18 Stationen

3 Pfeile pro Schütze (ausgenommen „Speed“)

 

Die eingesammelten Wertungspfeile werden neben das Mark gelegt, die Schützen treten einzeln vor und nennen ihre Startnummer/Namen. Sie dürfen keine Pfeile in der Hand halten, sondern nehmen ihre Pfeile aus dem Wertungsbündel.

 

Königsschuss: Der erste Treffer zählt. Begonnen wird bei 165 Metern

Speed-Runde: 30 Sekunden Geschwindigkeitsschießen.

Beste Wertung wird gezählt.

 

Wertung: Maßband 5,0 Meter (Kreisdurchmesser 10 Meter)

1 Meter Distanz zum Mark: 3 Punkte

1-5,0 Meter Distanz zum Mark: 1Punkt

 

Kein Schütze darf den Wertungskreis betreten!

Allgemein: Die erste Passe wird immer gleichzeitig geschossen.

Artillerie-Schießen ist zügiger Clout!

Schützen müssen versichert sein!

Für Sach- und Personenschäden übernimmt der Ausrichter keinerlei Haftung!

Jeder Schütze haftet für seinen Schuss!

Datenschutz:

Mit Anmeldung bzw. Teilnahme am Turnier erklärt sich der Teilnehmer damit einverstanden, dass seine für die Veranstaltung benötigten Daten und die im Wettkampf erzielten Ergebnisse erfasst und in Papierlisten, Aushängen, Zeitschriften und im Internet veröffentlicht werden. Der Teilnehmer erklärt sich auch damit einverstanden, dass Bilder von ihm, die im Rahmen der Veranstaltung (z.B. Siegerehrung, Wettkampf) entstanden sind, über die Homepage des Veranstalters, Pressedienste sowie in sonstigen Publikationen des Veranstalters veröffentlicht werden.